Home
Blog
Datenschutz
Impressum
A - Spiele Saves
B- Spiele Saves
C- Spiele Saves
D- Spiele Saves
E- Spiele Saves
F- Spiele Saves
G- Spiele Saves
H- Spiele Saves
I- Spiele Saves
J- Spiele Saves
K- Spiele Saves
L- Spiele Saves
M- Spiele Saves
N- Spiele Saves
O- Spiele Saves
P- Spiele Saves
Q- Spiele Saves
R- Spiele Saves
S- Spiele Saves
T- Spiele Saves
U- Spiele Saves
V- Spiele Saves
W- Spiele Saves
X- Spiele Saves
Y- Spiele Saves
Z- Spiele Saves

Silverfall


Silverfall Save
Ladet euch hier ein Spielstand/Savegame zu Silverfall herunter.

Größe: 284 KB (290.816 Bytes)
Silverfall Savegame hier: DOWNLOADEN


Silverfall Test

Willkommen in der Welt von Silverfall, wo Goblins, Menschen, Trolle und Elfen in einer friedlichen Koexistenz miteinander leben. Saftig grüne Wiesen, ein idyllisches Moor, sandige Wüsten, die Welt Nelwe bietet einiges um Glücklich zu sein. Doch seit kurzem bedroht etwas Dunkles, etwas Grausames den Frieden von Nelwe`s Einwohnern. Die Stadt Silverfall, einst eine mächtige Festung des Guten wurde schlagartige von der Horde der Dunkelheit überrannt. Tod und Verderben herrscht nun in Silverfall. Ein mächtiger Dämon hat besitzt von Silverfall ergriffen. Kampflos möchte man die Metropole aber nicht den Schergen der Unterwelt in die Hände fallen lassen, so darf der Spieler, sich in einer Art Tutorial, mit einem mächtigen Erzmagier, das Oberhaupt von Silverfall in den Kampf werden. Mächtig meint auch wirklich Mächtig, denn der Magier verfügt alle möglichen Zaubersprüche und ist unheimlich stark. Mit diesem Charakter darf der Spieler erste Erfahrungen in Forme von Monstertöten sammeln. Wenig später muss man sich dann aber den großen Dämonen geschlagen geben und darf endlich mit seinem eigenen Charakter ins Spielgeschehen eingreifen.

Silverfall Screenshot
Zum vergrößern bitte auf das Bild klicken.


Dieser ist mit der Tochter des Erzmagiers, Kara, und ein paar Stadtbewohnern geflohen und hat ein Flüchtlingslager am Rande eines Moors aufgeschlagen. Dort geht es dann los mit Aufträgen von Kara, die erstens ihren Vater retten und zweitens Silverfall zurückerobern will. Kein leichtes Unterfangen, so darf man auch erstmal mit dem töten von ein paar Zombies im nahen Moor beginnen. Nach und Nach entwickelt sich die Geschichte, bei der auch unter anderem der Spielcharakter Kara sehr nahe kommt.

Gespielt werden darf einer der Rassen die unter anderem auch in Silverfall vertreten ist, das wäre der Mensch, ein Troll, ein Elf oder auch ein Goblin. Dabei wird keinem Charakter eine Klasse auf dem Leib geschustert, sodass ein zaubernder Troll eben so möglich ist wie ein mächtiger Nahkampf Elf. Wie bei den meisten Hack'n Slays wie z.B. Diablo darf man bei Silverfall nach einem Levelanstieg Punkte auf Attribute (Stärke, Intelligenz, Beweglichkeit und Vitalität) sowie auf Spezial Fähigkeiten vergeben. Die Spezialfähigkeiten, sind bis auf ein paar rassenspezifische Fähigkeiten bei jedem Charakter gleich. Gekämpft werden kann im Nahkampf in Fernkampf und mit Magie.

Silverfall Screenshot
Zum vergrößern bitte auf das Bild klicken.


Gekämpft werden muss in Silverfall nicht alleine. Bis zu zwei Charakter können sich dem eigenen Spielcharakter anschließen. Die sind dann auch ganz schön Hilfreich, so können z.B. ein Heiler und ein Fernkämpfer, den eigenen Nahkämpfer ideal unterstützen.

Orientieren kann man sich in Silverfall zum einen über eine Minikarte, die im oberen rechten Teil des Bildschirm permanent zu sehen ist, zum anderen über eine Gesamtkarte, die alles anzeigt das man schon erkundet hat. Ist die Minikarte recht unübersichtlich, überzeugt die Gesamtkarte. Mit ihr kann man auch zu bestimmten Punkten, meist Dörfer reisen, ohne den ganzen Weg zu Fuß gehen zu müssen.

Silverfall Screenshot
Zum vergrößern bitte auf das Bild klicken.


Silverfall versteht es wie der Hack'n Slayer Klassiker Diablo, an dem sich immer noch alle neue Hack'n Slay Games messen müssen, den Spieler an den Bildschirm zu fesseln. Dies geht durch einen relativ schnellen Levelanstieg, sodass man immer sein Ziel vor Augen hat. Das schnelle Leveln geht zum einem durch milevelnde Gegner, sodass man auch immer genügend Erfahrungspunkte bekommt und zum anderen durch das Respawnen der Gegner, nach dem man das Spiel beendet hat und weiter spielen möchte. So fehlen für den nächsten Levelanstieg nie Gegner selbst wenn man ein ganzes Gebiet von Gegner befreit hat Spiel beenden und Neustarten schon sind sie wieder da.

Vom Hack'n Slay Thron kann Silverfall Diablo nicht stürzen, ein schlechtes Spiel ist es aber auch nicht. Hack'n Slay Fans die neben Diablo so Spiele wie Dungeon Siege I und II, Sacred oder auch Titan Quest mehr Futter brauchen, die sind mit Silverfall besten bedient.








Browsergame News